Albert-Schweitzer-Kinderdorf wird bunter

Der Begünstigte unserer Charity-Kunstversteigerung ist das Albert-Schweitzer-Kinderdorf (ASK) in Wetzlar. Die pädagogisch-therapeutische Einrichtung der Jugendhilfe versucht Kindern und Jugendlichen bei der Bewältigung und Verarbeitung traumatischer Erlebnisse zu helfen und ihren Weg zurück in die soziale Gesellschaft zu fördern. Heinemann Optik & Akustik unterstützt dies – in der Vergangenheit u.a. mit der Seh-Olympiade und nun mit der Verschönerung des ASK-Kinderdorfes. „Der bunte Eingang wird eine tolle Bereicherung für unser Kinderdorfgelände werden.“ meint Susanne Högler, Leitung der Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoring des ASK-Hessen e.V. .

Bunte Kunst wider die Schattenseiten

Mit dem Erlös aus der Kunstversteigerung beauftragen wir von Heinemann Optik & Akustik die Wetzlarer Künstlerin Slava Seidel. Sie soll eine graue Wand auf dem ASK-Außengelände in bunte Kunst verwandeln.Um mehr Farbe in das Leben der Kinder und Jugendlichen zu bringen, ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Denn die Schattenseiten im Leben kennen sie leider viel zu gut: Von Kindern, die sexuelle Gewalt erfahren haben, über Kinder, die in ihren Familien einer starken Verwahrlosung ausgesetzt waren, findet man im Albert-Schweitzer-Kinderdorf viele erschütternde Schicksale.

Kinderlachen ist kostbar!

albert-schweitzer-kinderdorf

Kunst schafft Zugang ohne Worte

Viele der Kinder und Jugendlichen kommen ohne eine therapeutische Begleitung nicht klar – in der „normalen“ Welt fernab von Missbrauch, von familiären Problemen und nackter Gewalt. Dabei sind gerade Kunst-, Musik-, Reit-, Spiel- und Entspannungstherapie Angebote, mit denen das ASK die meist traumatisierten jungen Menschen am besten erreicht. Diese Therapien sind nicht angewiesen auf gesprochene Sprache und eignen sich somit für alle Prozesse, für die es zu Beginn (noch) keine Worte gibt.

Talente fördern, Vertrauen stärken

„Kinder für Kunst zu begeistern, sie in ihren Talenten zu fördern und so ihr Selbst-Vertrauen zu stärken, ist uns ein wichtiges Anliegen. Nicht umsonst ist unser – mit den Kunstwerken unserer Kinder gestalteter -Jahreskalender ein fester Bestandteil unserer Arbeit geworden.“, sagt Susanne Högler Und wer weiß: Vielleicht inspiriert die Heinemann Kunst-Aktion ja einige Kinder und Jugendliche, mit der Malerei ihren Gefühlen Ausdruck zu verleihen und ihr Talent zu entdecken.

Jedes Kind hat ein Talent, unabhängig von seiner Herkunft, aber nicht immer die Chance, es zu entdecken und zu verwirklichen. Das Albert-Schweitzer-Kinderdorf gibt seinen Kindern und Jugendlichen diese Möglichkeit – mit tatkräftiger Unterstützung von Fördern und Förderinnen.

Das Albert-Schweitzer-Kinderdorf

Das Albert-Schweitzer-Kinderdorf verfügt über differenzierte stationäre, teilstationäre und ambulante Jugendhilfeangebote für Kinder, Jugendliche sowie Familien und betreut in Wetzlar zurzeit 134 Kinder und Jugendliche in 21 Gruppen, davon zwei Tagesgruppen, eine Wochengruppe und eine Mädchenjugendwohngruppe. Im Betreuten Wohnen werden Jugendliche und junge Erwachsene von den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen auf ihrem Weg in die eigenen vier Wände gefördert und begleitet. Der Ambulante Dienst bietet für ca. 100 Familien unterschiedliche Hilfeformen an. Ebenso verfügt das ASK Wetzlar über einen therapeutischen Dienst.
Finanziert wird die Arbeit des ASK über von den Jugendämtern bewilligte Entgelte. Diese decken zwar die alltäglichen anfallenden Kosten, orientieren sich jedoch lediglich an den existentiell notwendigen Bedürfnissen der im Albert-Schweitzer-Kinderdorf untergebrachten jungen Menschen. Sie sind daher dringend auf Spenden und Mitgliedsbeiträge angewiesen. Das Spendensiegel des Deutschen Spendenrats bescheinigt den verantwortungsvollen Umgang mit den anvertrauten Mitteln.

Albert-Schweitzer-Kinderdorf-Heinemann
Ballon-Albert-Schweitzer-Kinderdorf

Wollen Sie das Albert-Schweitzer-Kinderdorf bunter machen?
Zur Kunstversteigerung für den guten Zweck

Möchten Sie das Albert-Schweitzer-Kinderdorf mit einer Spende unterstützen?

Spendenkonto
Albert-Schweitzer-Kinderdorf Hessen e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE04 5502 0500 0007 6666 00
BIC: BFSWDE33MNZ (MainzaRhein)